Vorbereitungs-Fotoshooting

Für alle Brautpaare, mit denen wir den Hochzeitstag verbringen dürfen, beginnt die Hochzeitsreportage quasi schon ein paar Wochen vorher. Wir treffen uns zu dem letzten Update/Detailgespräch euer Hochzeitsplanung und machen schon mal ein paar Fotos zusammen. Wir erzählen euch ein bisschen was zum Posing, geben euch ein paar Anweisungen, sodass ihr einfach Spaß vor der Kamera haben könnt und ganz nebenbei tolle Portraits von euch entstehen. So soll es ja am Hochzeitstag selber auch sein! Und: Wir wissen, was ihr mit euren Händen machen könnt 😉

Die meisten unsere Brautpaare haben noch nie derart, ob einzeln oder als Paar, vor der Kamera gestanden. Das macht nichts, seht selbst:

Vielleicht fragst du dich, warum du zwei Hochzeitsfotografen buchen solltest. Das können wir dir ganz leicht erklären: Wenn wir zum Beispiel euer Getting-Ready begleiten sollen, dann befinden sich Braut und Bräutigam oftmals in unterschiedlichen Räumen (oder manchmal auch an unterschiedlichen Orten!). Was für einen Hochzeitsfotografen schwierig wird, ist für uns kein Problem: Monia geht zu ihren Bräuten, während Paul sich seine Zeit für die Jungs nimmt. So gibt es später auch einzigartige Blicke in die Tagesabläufe des jeweils anderen!
Wie es dazu kam, dass wir uns auf Hochzeiten und speziell die Hochzeitsreportagen spezialisiert haben? Weil Hochzeiten einfach großartig, spannend, herzzerreißend, stressig, anstrengend und belohnend sind! Die Hochzeit ist so ein wichtiges Erlebnis im Leben von zwei Menschen, an dem wir gerne immer und immer wieder teilhaben möchten. Bei aller Leidenschaft für den großen Tag bringen wir daneben auch noch technisches Verständnis, eine Prise Menschenkenntnis und natürlich jede Menge gegenseitiges Vertrauen mit. So machen wir Fotos, die später in eurer persönlichen Hall of Fame landen!